Samstag, 6. Oktober 2007

FREIWOCHE!!!

ich hab fei. den ganzen tag lang. ich hab ja nicht schlecht geguckt als ich um 17.15 anfing das bootcamp zu vermissen...aber geht noch, ich muss ja eh bald wieder hin und ich muss die zeit einfach haben. mein körper macht das nicht mehr mit, wie ich neulich feststellen musste, als ich mich auf dem fussboden der klinik wiederfand...ja, manchmal ist man eben doch krank wenn man hustet, schupft und fieber hat und das 3 wochen ignoriert. und die 7kg weniger machen auch ihren teil dazu. aber hingegangen bin ich trotzdem. durchgezogen die ganze nachtwoche. und nachdem ich umgekippt war im op hab ich 10 min. pause gemacht und bin wieder rein. ich HASSE es, wenn ich merke, dass ich grenzen habe.
konnte ich noch nie akzeptieren. aber ich bin ja auch erst so kurz dabei, dass ich mir noch lange lange keine grenzen leisten kann. und das werde ich auch nicht tun. nur die kollegin mit der verschleppten grippe und ihrem jetzt wirklich beschissenen gesundheitszustand, die sollte ich mir diesbezüglich nicht zum vorbild nehmen...gestern zum ersten mal so ziemlich bei ihr hinter die kulissen geblickt...und tja, ich mag sie. auch wenn das nciht für die meisten meiner anderen kollegen gilt. ich versteh sie. die anderen sollten ihr mal einfach zuhören...aber ich bin ja auch so naiv, mag sein, dass alles anders ist als es klingt...aber egal. ihr gehts nicht gut. und das IST so. und darum habe ich gestern auch ne ´ganze weile mit in der amb. geackter zwischen den ops.
hatte glück mit meiner woche. mit den oä und den zeiten. nur 1x5uhr, 1x3uhr, sonst auch mal früh zuhause.

ich habe frei, höre zum ersten mal wieder musik und freue mich einfach. ich meine, hab nicht viel gepennt, wurde aber sehr süß geweckt von einem anruf eines sehr wichtigen menschen...post-dienst ;)
treffen sonntag habe ich dann mal gecancelt wg heimfahren und meinen mann sehen, aber den do. wirds vlt klappen. bald ist er weg...schade. da geht eine ära zuende. aber ich seh uns nicht am ende. noch lange nicht. da kann man ja immer selbst für sorgen. aber trotzdem. ich lieb die klinik eben genau dafür, dass sie mir immer zufluchtsort war und immer freunde durch die gänge wanderten, die ich kannte, von denen ich in genau den momenten träumte, die in mir immer mein sein werden.
ja, man muss schon nen hau haben um zu sein wie ich, aber ich bin glücklich mit meinem hau.
und glücklich wo ich jetzt stehe, auch wenn es mich auslaugt bis auf den letzten tropfen energie.
in den momenten wo gar nichts mehr ging, bin ich eben immer in diese klinik gefahren und hatte da mein herz...(im sinne von mehreren männern :) )

irgendwann werden wir uns genau dort wiedersehen.

heute passt das alles.

Die Trägheit

ich hab ganz konsequent
den ganzen tag verpennt
jetzt brauch ich sehr viel ruhe
für dinge die
ich heut nicht tue
ich fange ganz spontan
überhaupt nichts an
das zieh ich eisern durch
konzentriert und ruhig
bis ich drüber einschlaf

ich les heute keine zeitung
ich hab heut keine meinung
bin ausser dienst gestellt
heut dreht die welt
mal eine runde ohne mich
dreht sich ohne mich

ich mach heute blau
das mach ich ganz genau
ich bleib präzis hier liegen
das muss ich heut noch fertig krieen
ich mach heute frei
stör mich nicht dabei
das ist jetzt ziemlich dringend
wenn´s nicht gelingt
muss ich morgen nochmal ran

ich hab heute keine ziele
und keine Wir Gefühle
ganz egal wo du bist
wenn du mich vermisst
dann zu es heimlich ohne mich
tu es ohne mich

...jepp...

Dienstag, 2. Oktober 2007

hi

kein kontakt zu fam.für2monate, hab letzte nacht2mails geschrieben, heute schon 2x aw.
mal sehen.
es wird nur nie wieder wie es war. ich will das nicht mehr.
job momentan katastrophe. hab keine lust mehr alles am schlechtesten zu können und niemanden zu haben, der mir hilft. und anschiß zu kassieren.
ansonsten alles wie immer, nur dass ich einen menschen fast nicht mehr sehen kann...
und einen anderen bald auch nur noch schwer. aber mal sehen wie es weitergeht.

alles nicht toll.

nachtdienst eine woche lang.
das ist ok. besser als alles andere in dem scheiß.

Montag, 28. Mai 2007

:( und :)))

wir hatten ein sehr turbulentes we.

was ganz anderes: der job ist scheisse und ich bewerbe mich weg.
mehr später mal.

gruß an alle!!

Sonntag, 1. April 2007

SO!!

Ich hab den Job!!*freu

Altes abgehakt, Neues auch, aber für dumm empfunden und wieder aufgelebt. Gut so.

Jetzt gehts weiter im Leben und ich freue mich. Auch wenn ich jetzt weggehe. Ich bin bereit für Neues.

Donnerstag, 22. März 2007

wo

wo ist mein man in black?
kein kontakt.
kein anruf.
und dabei passiert so viel.

morgen termin ganz weit weg.
und dann shoppen noch weiter weg. und doch im herzen ganz nah.

alles was ich hatte scheint wiederkommen zu wollen und kann irgendwie nicht.
und ich spüre wieder den altbekannten, fast schon geliebten schmerz, weil es nicht geht...was wir uns alle zusammen vorgenommen haben.

wie geht es dir?
wo bist du?
was machst du?
und warum kehrt alles wieder? was man hinter sich gelassen glaubte.
und ist das gut?
oder wenigstens ok?

wieso konnte ich nie ganz gehen?
und werde ich nun ganz gehen müssen?

zu viele fragen für zu wenig antworten.

will ich denn wirklich weg?
die antwort habe ich schon.
auch wenn sie quälend menschlich ist.

der abgrund blickt zurück...

Freitag, 12. Januar 2007

ich hab das doch nicht gewusst.

Donnerstag, 4. Januar 2007

und nu is alles

anders.

ANDERSer könnte es gar nicht sein.
und damit ist dann wohl, wenn ich nicht blocke und x nicht blockt und y nicht blockt und x´und y´ auch nicht länger mäkeln, die möglichkeit gegeben, dass wieder alles alt sein könnte.
oder wie man das auch sonst sagen mag.

und ich hab keine ahnung.

fühlt sich-hmm, wie denn eigentlich-erregend an. aber nur für den moment. und gut. für den moment. aber sonst? x gut, meistens, auch wenn mehr als vertrauen fehlt, was ich gar net erwartet hatte, y erregend, oder auch weniger, aber vielleicht eben auch doch mehr, oder als einziges...oder so. und definitiv (an den man in black sei hier gerichtet: ich MEINE es so!!) nicht mehr.

naja, was solls. ich denke nicht. oder versuche es. denn das will ich DEFINITIV NICHT MEHR!!

so, das war nun, wie man sieht, nur für mich, damit ich´s net vergesse oder so.

euch allen frohe weihnachten, einen guten rutsch und ein frohes neues jahr!!!!!

Donnerstag, 21. Dezember 2006

so viel

so viel passiert, dass mir der kopf platzt und das herz zerreisst.

heute schöner und dennoch trauriger abend. irgendwie wieder mal gemerkt, dass das alles doch nicht so leicht ist...für ihn.

ein "singing in the rain", das abrupt endete...und ich bin trotz gebrochenen herzens als siegerin vom schlachtfeld gezogen. endlich mal. und gemerkt, dass auch wenn etwas richtig und unumgänglich ist, es nicht glücklich machen muss es zu tun.

ein event...wo alles am richtigen platz war.

ein angebot...

eine mail, die nett ist. so als kleine schwester von scheisse.

eine lebenslüge, weil mir mal wieder nichts besseres einfiel.

ein anfang, der schon länger geendet hat als er angefangen hat und immernoch weiterläuft.

keine guten vorsätze, denn die würde ich schon in der ersten nacht brechen.

wieder rauchen.

und schämen.

und eine arbeit, die litt.

das einzig wirklich beständige ist das scheiss-tv-programm in den nächten. und nichtmal das hielt heute was es versprach. heute kam eine reportage, die einfach nur gut war.

gut.

ich geh dann mal.

Mittwoch, 13. Dezember 2006

...

gestern toller schöner abend, heute weihnachtsmarkt. *freu
daher muss ich nun aber ran ran ran und hab null bock.

Sonntag, 10. Dezember 2006

Abmeldung

So Leute, ich melde mich nun ab. Habe definitiv keine Zeit mehr, mich hier auszulassen, auch wenn mir so viel im Kopf rumschwirrt, ich eigentlich private Dinge hätte, über die ich - auch in dieser schriftlichen Form - nachdenken und Gedachtes reflektieren möchte. Auch Eure Meinungen interessieren mich natürlich. Aber es hat momentan keinen Sinn und ich habe meine gesamte wache Zeit, die wieder sehr lang geworden ist, auf etwas anderes zu verwenden.

Ich wünsche Euch ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr, in dem ich Euch viel Erfolg, Glück und Zufriendenheit wünsche.

Pia.

alles.nur.geklaut

vernunft dringend gesucht..wer welche übrig hat bitte melden

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Zufallsbild

pi

Aktuelle Beiträge

....und ich war wie die...
....und ich war wie die Sonne meine strahlen umspielten...
Franco A. Dreimohr (Gast) - 18. Aug, 03:19
Geilen Nylonsex
Geilen Nylonsex, wer will den nicht?
Fussfetisch Nylons (Gast) - 3. Apr, 03:14
Nylonstrümpfe
Welche Nylons hattest Du denn vorbereitet?
Fussfetisch Nylons (Gast) - 3. Apr, 03:11
du
ich hätte gerade versucht den anderen blog zu...
zuckerfrei - 16. Nov, 21:36
na, da is ja wer wieder...
im kleineren kreis musst du mir mal genau sagen, was...
zuckerfrei - 7. Okt, 20:01

Archiv

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4266 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Aug, 03:19

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

wer mir schreiben möchte:

p-i-a _ääät_ gmx _punkt_ at

Free Text (2)


Cursors


Cursors

Suche

 


Altes holt mich ein
auf der Suche nach.....
chilln
Dauernerviges
Diagnose
Joggen
Klinikalltag
Nähe, Genuß und Körperliches
nur so
partyPartyPARTY!!!
Raucherbein und Magenpein
Sehnsucht
Spruchpilot
WER steht auf WAS...
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren